Veranstaltungen

Kindermaskenball des Feuerio

Archivartikel

Rosenmontag: Großes Programm für kleine Narren in den Reiss-Engelhorn–Museen

Mannheim.Am Rosenmontag, 12. Februar, lädt die Große Carnevalgesellschaft Feuerio um 14.11 Uhr Kinder zwischen drei und zwölf Jahren zum Kindermaskenball ein. Dieser findet nun zum zweiten Mal in den Reiss-Engelhorn-Museen (REM) statt. Auf dem Programm stehen Tanzvorführungen der „Feuerio Sternchen“, Spiele, Maskenprämierungen und Bastelaktionen. Auch das Stadtprinzenpaar wird anwesend sein.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Vereinigte Wohltätigkeitsstiftung Mannheim und den Freundeskreis Rosengarten. Letzterer trägt mit dem Zirkus Paletti zur Gestaltung des Programms bei. „Die Zusammenarbeit mit dem Kinderzirkus Paletti erschien uns optimal, da dieser die Kinder auf sehr hohem Niveau unterhält und beschäftigt“, so der Vorsitzende Thomas Kowalski.

Die REM stellen einen Aktionsstand, an dem die Kinder 3D-Modelle von Tieren anfertigen können. Die passenden Räume für die Tiere gestaltet ein Team der Kunsthalle Mannheim gemeinsam mit den Kindern.

„Durch die Unterstützung und Zusammenarbeit der Kultureinrichtungen ist es wiederum möglich, ein hochwertiges Programm anzubieten, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen attraktiv und preislich erschwinglich ist“, freut sich Feuerio-Präsident Bodo Tschierschke über die Beteiligung der Kulturinstitutionen.

Auch Bürgermeister Michael Grötsch äußerte sich lobend über die Zusammenarbeit der Einrichtungen: „Der Kindermaskenball gehört fest zum Veranstaltungsprogramm in Mannheim. Er verbindet Brauchtum mit Moderne. Es freut mich, dass erneut die Kulturinstitutionen Hand in Hand zusammenarbeiten und damit das bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt unterstützen.“Info:  Rosenmontag, 12. Februar, 14.11 bis 18 Uhr (Einlass um 13.30 Uhr) im Museum Weltkulturen D 5 (REM). Karten zu 5 Euro pro Person. kako