Veranstaltungen

Klangerlebnis in der Kirche

Konzert: Der Geghard-Chor aus Armenien kommt in die Quadratestadt

Mannheim.Von Salzburg über Speyer nach Mannheim - das sind die Auftrittsorte des berühmten Chors des armenischen Klosters Geghard. 2016 bei den Salzburger Festspielen und im Speyerer Dom, am Dienstag, 17. Oktober 2017, um 19.30 in der Jesuitenkirche in Mannheim (A4, 2). 2018 ist sogar in der Elbphilharmonie in Hamburg ein Gastspiel geplant. Eine fremde Musik für westeuropäische Ohren, die aber laut Veranstalter die Besucher mit ihrer meditativen Kraft direkt anspricht. Der Verein NOAH e.V. als Organisator unterstützt vom Absolventum Mannheim hat dieses Kulturevent in der Jesuitenkirche ermöglicht.

Unter der Leitung von Anahit Papayan schöpft der Chor seine Leider aus einem vielseitigen Repertoire der Kirchenmusik. Seien es Chorsätze aus den Fragmenten der "Göttlichen Liturgie" von Komitas oder überlieferte "Sharakans" (Hymnen): die Sänger sollen ihnen die feinsten Töne entlocken können. Der Veranstalter verspricht ein Klangerlebnis "mit fast mystischen Zügen."

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um Spenden für den Chor wird gebeten. jre