Veranstaltungen

Schloss

„Komm auf mein Schloss“

Archivartikel

Barocke Führungen für Kinder und Erwachsene

Mannheim.In barocken Kleidern durch das Schloss laufen, Mozart in den Ohren und ein gemeinsamer barocker Tanz – Kinder ab acht Jahren tauchen am heutigen Donnerstag ab 14.30 Uhr während der Schlossführung „Reich mir die Hand mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir“ in die Barockepoche, genauer gesagt: in den „Carlstag“, ein. Der 4. November, Namenstag des Kurfürsten Carl Theodor, gehörte im barocken Schlosskalender zu den wichtigsten Daten, an dem unter anderem Wolfgang Amadeus Mozart den Hof besuchte, um neue Werke aufzuführen. Kinder erleben für sechs Euro ein Stück barocker Festkultur und eine Einführung in die barocke Opernwelt.

Vertraute der Kurfürstin

Am Samstag, 4. August, bekommen Kinder ab zehn Jahren während der Führung „Das Leben bei Hofe“ einen Eindruck über den Schlossalltag während dessen barocker Glanzzeit. Zunächst residierte das kurfürstliche Paar Carl Theodor und Elisabeth Augusta in der Kurpfalz, später Stéphanie de Beauharnais, die Adoptivtochter von Napoleon Bonaparte. Erwachsene zahlen zwölf Euro, ermäßigte Karten gibt es ab sechs Euro.

Am Sonntag, 5. August, erfahren Interessierte während der Führung „Ich amüsiere mich aufs allerbeste“ Details aus dem Alltag, dem Liebesleben und dem von Schicksalsschlägen geprägten Leben der Elisabeth Augusta. Eine enge Vertraute der Kurfürstin plaudert für zwölf Euro aus dem Nähkästchen, ermäßigte Karten kosten sechs Euro.

Für alle drei Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221658880 erforderlich.