Veranstaltungen

Konzert mit Schlafliedern aus elf Ländern

Archivartikel

Folk: Kanunspieler Muhittin Kemal stellt im Mannheimer Zeughaus seine neue CD vor

Mannheim.Als Virtuose der Kanun, der türkischen Zither, ist Muhittin Kemal in Mannheim bestens bekannt. Mit der Ethno-Jazz-Gruppe LebiDerya hat er sich als kreativer Grenzgänger zwischen den Kulturen des Morgen- und des Abendlandes einen Namen gemacht.

Jetzt ist er mit einem neuen Projekt am Start: Muhittin Kemal hat Wiegenlieder in elf Sprachen gesammelt und vertont – weil Schlaflieder die Menschen über alle Länder hinweg verbinden. Am Samstag, 6. April, stellt er das Projekt und seine CD unter dem Titel „Wiegenlieder unter Mannheims Sternenhimmel“ im Museum Zeughaus in C 4 vor.

Mit dabei sind Serap Giritli und Bora Ebeolu (Gesang), Katharina Gross (Kontrabass), Cengiz Onural (Gitarre) und Murat Cokun (Percussion). Zwei Konzerte gibt das Ensemble. Eines um 14 Uhr für Familien mit Kindern und eines um 20 Uhr für Erwachsene. gespi

Info: Samstag, 6. April, 14 und 20 Uhr, Museum Zeughaus, C 4, Mannheim. Eintritt: bis 12 Jahre 3 Euro, Erwachsene 7 Euro (Familienkonzert 14 Uhr), 18 Euro (Abendkonzert).