Veranstaltungen

Alte Wollfabrik

Kulturtempel feiert stilvoll Geburtstag

Archivartikel

Alte Wollfabrik: Vor zehn Jahren wurde aus dem Stuhllager ein Veranstaltungshaus / Jubiläumsparty mit The News

Schwetzingen.Vor rund zehn Jahren hatte Gastronom Harald Zimmermann die geniale Idee, aus dem Gebäude einer ehemaligen Wollfabrik einen Veranstaltungstempel für Kunst und Kultur zu machen. Wo vorher jahrelang Mobiliar lagerte, begann nach einem aufwendigen Umbau eine Erfolgsgeschichte mit unzähligen Konzerten, Comedy-Abenden, Theateraufführungen, Feiern, Partys und Ausstellungen. Die Alte Wollfabrik hat sich im Kulturprogramm schnell einen Namen gemacht.

Der zehnte Geburtstag wird nun groß gefeiert: Denn genauso lange gibt es den Kultdienstag „Tuesday Night Live“ mit den Profimusikern von The News, die über diesen langen Zeitraum mit immer neuen musikalischen Themen und den dazu gehörenden Gastmusikern das Publikum am jeweils zweiten Dienstag im Monat überraschten.

So ist es fast logisch, dass die Wollfabrik und The News am Dienstag, 12. Juni, gemeinsam eine Geburtstagsparty feiern. Unter dem Motto „Casablanca Night“ entführen sie in eine Zeit, in der Männer noch Hüte trugen und Frauen wie Königinnen waren. Bereits um 18 Uhr geht es auf der eigens eingerichteten Flaniermeile vor der Alten Wollfabrik mit einem Unplugged-Konzert los. Dazu gibt es orientalische Gaumenfreuden, gute Weine, edle Whiskys und Zigarren. Dabei sein wird auch der Gentleman-Trainer Dirk Pfister, der zum Abend mit Hut auch das passende „savoir vivre“ beiträgt.

Um 20.30 Uhr startet wie gewohnt die „Tuesday Night“ mit Auftritten von Ira Diehr als Liza Minelli, Kolinda als Marilyn Monroe und Dominik Steegmüller als Frank Sinatra. Neben der weiteren Stammbesetzung mit Sascha Neuhardt (Bass), Marcel Millot (Schlagzeug), Ingo Schmiedinger (Percussion), Ralph Goedecke (Keyboard) und Joerg Dudys (Gitarre) werden Sean Guptill (Trompete), Paul Stoltze (Saxofon) und Marcus Franzke (Posaune) für einen stimmungsvollen Abend sorgen.