Veranstaltungen

Liederabend mit Gerhaher

Heidelberger Frühling: Sonderkonzert in der Neuen Aula der Uni

Heidelberg.Der „Heidelberger Frühling“ hat ein Sonderkonzert im Angebot, und zwar einen Liederabend mit Christian Gerhaher am Freitag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula der Heidelberger Universität.

Mit seinem Klavierpartner interpretiert der Bariton Lieder von Hugo Wolf, Franz Schubert und Alban Berg. Mit Wolfgang Rihms „Tasso-Gedanken“ ist zudem eine Neuheit zu hören. Die vier Stücke für Bariton und Klavier, die Rihm Gerhaher widmete, wurden am 23. November in Weimar uraufgeführt und sind derzeit in Lissabon, London, Florenz und Berlin zu hören, bevor sie nun abschließend in Heidelberg erklingen.

Projekt Schumann-Lieder

Der „Frühling“ und Gerhaher, einer der bedeutendsten Liedsänger der Gegenwart, sind seit langem eng verbunden. 2016 erhielt der Sänger den Musikpreis des Festivals.

Zu den zahlreichen gemeinsamen Projekten zählt seit kurzem eines der umfangreichsten Aufnahme-Vorhaben zum Thema Lied: Gerhaher wird bis 2020 alle Lieder von Robert Schumann einsingen und in der zehnteiligen Box-Edition „Schumann – Alle Lieder“ beim Label Sony Classical veröffentlichen. Das Internationale Liedzentrum des „Heidelberger Frühling“ ist Partner und Förderer des Projekts. sba

Info: Karten unter 06221-584 00 44, heidelberger-fruehling.de oder an allen Vorverkaufsstellen; Kosten: 20-54 Euro.