Veranstaltungen

Lokalgrößen und Geheimtipps

Merry Messplatz: Weihnachtsmarkt vor der Alten Feuerwache mit abwechslungsreichem Konzertprogramm

Mannheim.Es weihnachtet mal wieder vor der Alten Feuerwache in Mannheim, und erneut hat Merry Messplatz nicht nur wechselnde Stände mit Kunsthandwerk von lokalen Handwerkern und Designern sowie handgemachte kulinarische Angebote zu bieten. Von Montag bis Freitag , 17 bis 21 Uhr, sowie Samstag und Sonntag, 15 bis 21 Uhr gibt es zehn Abende mit einem interessanten und vielseitigem Musikprogramm, bei dem sowohl lokale Größen als auch einige Geheimtipps zu hören sind. Die Konzerte beginnen jeweils um 19 Uhr.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 7. Dezember, die französische Gruppe Balla Balla mit einer internationalen Besetzung und Afrobeats. Ebenfalls interessant dürfte es einen Tag später mit The Necronautics vs. The Terror Trumpets werden: Dann misst sich eine 60er-Jahre-Surfband mit drei Trompeten aus Mannheim.

Am Samstag, 9. Dezember, gibt es dann vom hochgelobten Onk Lou & The Better Life Inc. Pop, Funk und Soul aus Österreich mit starken deutschen Texten. Aus Köln und München bringen Madsiusovanda am Sonntag Art-Pop, Space-Jazz und Future-Soul mit – also ihre ganz eigenen, extrovertierten Klänge.

Bis zu 20er-Jahre-Swing

Schon so etwas wie Lokalmatadoren sind Hats & Beards mit ihrem 20er-Jahre-Swing, Chansons und Jazz, die am Montag, 11. Dezember, gemeinsam mit Maria Markina vor der Alten Feuerwache auftreten, bevor es am Dienstag, 12. Dezember, Rock und Pop von Flourishless gibt, die ebenfalls aus Mannheim kommen. Am Mittwoch, 13. Dezember, spielt Kirbanu auf dem Messplatz: Die Singer/Songwriterin kommt aus Heidelberg und tritt gemeinsam mit ihrer Band auf. (sdo)