Veranstaltungen

Mann sichtet das „Chaos“

Tobias Mann tritt an, die Welt zu retten. Oder zumindest, das „Chaos“ auf ihr ein bisschen erträglicher zu machen, indem er den alltäglichen Wahnsinn des menschlichen Wirkens auf Planet Erde konsequent satirisch zu Ende denkt. Mit seinem aktuellen Soloprogramm zu Klima, Konsum und Kapitalismus ist der Mainzer am Donnerstag, 16. Januar, 20 Uhr, in der Festhalle in Brühl zu sehen. Es gibt noch Karten, an der Abendkasse kostet der Eintritt zwischen 22 und 28 Euro. sdo