Veranstaltungen

„Maßstäbe gesetzt“

Auszeichnung: Preis für Übersetzerin

Heidelberg.In der City of Literature gibt es mittlerweile elf Literaturpreise – die bekanntesten dürften der Clemens-Brentano-, der Hilde-Domin-Preis und der Preis des Heidelberger Stückemarkts sein. Zu den unbekannteren Auszeichnungen gehört seit vergangenem Jahr auch der Übersetzerpreis Ginkgo-Biloba für Lyrik, der am Freitag, 13. September , um 19 Uhr im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei vergeben wird. Er geht an die 1953 in Karlsruhe geborene Andrea Schellinger. Gelobt werden von der Jury ihre Übersetzungen aus dem Griechischen, sie habe mit der „kommentierten Übertragung der drei ,Logbücher’ des griechischen Nobelpreisträgers Giorgos Seferis (Logbücher: Gedichte. Griechisch / Deutsch; Berlin: Elfenbein, 2017) neue Maßstäbe gesetzt und ein zentrales Werk des Klassikers der neugriechischen Literatur für das deutschsprachige Publikum zugänglich gemacht.“ dms

Zum Thema