Veranstaltungen

„Messiah“ in Epiphanias

KLassik: Konzert der Musikhochschule

Mannheim.Die lange Arbeit von Georg Friedrich Händel war 1741 vollendet. Der Komponist, dessen Opern das Londoner Publikum nicht mehr sehen wollte, wagte einen Neuanfang mit seinem „Messiah“. So verwendet er Bibelstoff in Englisch, weil dieser dem Volk bestens bekannt war, und reflektiert im Werk über Jesus seinerzeit ein Novum. Und dieses bekannte Oratorium wird am kommenden Mittwoch, 13. Dezember, in der Epiphaniaskirche zu erleben sein. Unter der Leitung von Harald Jers werden neben Chor und Bläsern der Musikhochschule Mannheim und dem Kurpfälzischen Kammerorchester auch Mannheimer Solisten singen: Alina Wunderlin und Eva Siegel im Sopran, Hyowon Jung im Alt, der Tenor Tae Hwan Yun und die Basspartie singt Kihoon Han. aspar

Info: Mittwoch, 13. Dezember, 19 Uhr in der Epiphaniaskirche. Karten für 20, ermäßigt 15 Euro (Telefon: 0621/1 45 54).