Veranstaltungen

Rock Ian Paice von Deep Purple besucht am 12. März mit Purpendicular das Musiktheater Rex / Am 14. März kommt Mitch Ryder

Mit 70 Jahren immer noch ganz schön laut

Archivartikel

Bensheim.Die besten Songs von Deep Purple – dargeboten von dem einzig in der Band noch verbliebenen Gründungsmitglied: Eben dies bietet Ian Paice mit der Gruppe Purpendicular am Dienstag, 12. März, um 20.30 Uhr im Musiktheater Rex in Bensheim.

In Clubatmosphäre ist dort der legendäre Schlagzeuger zu erleben, der mit seinem Groove Hits wie „Child In Time“, „Black Night“, „Smoke On The Water“, „Woman From Tokyo“ und „Hush“ prägte. Wo Fans ihm normalerweise nur via Großleinwand in Arenen auf die Hände schauen können, bekommen sie bei diesem Konzert einen viel intensiveren Einblick in seine Spielweise.

Viel Lob von Kollegen

Ian Paice und Purpendicular werden auch von den anderen Deep-Purple-Mitgliedern hochgelobt und als Begleitung geschätzt – oder gar als „beste Deep-Purple-Tribute-Band der Welt“ (Sänger Joe Lynn Turner) bezeichnet. Karten für das Konzert sind für 39,50 Euro erhältlich.

Eine weitere Rock-Legende steht am Donnerstag, 14. März, um 20.30 Uhr auf der Bühne des Musiktheaters Rex: Mitch Ryder. Der Mann aus Detroit ist seit mehr als 50 Jahren aktiv. Er steht für ehrliche, proletarische, schweißtriefende Rockmusik mit bodenständigen Blues- und Soul-Anklängen. Mit der deutschen Band Engerling kommt der 74-Jährige nach Bensheim. Der Eintritt kostet 25 Euro. 

Info: Karten für beide Konzerte gibt es unter Telefon 06251/68 01 99 oder unter: www.musiktheater-rex.de