Veranstaltungen

Mit viel Liebe selbst gemacht

Archivartikel

Benefiz-Basare: Hausfrauenverband und Theresienkrankenhaus verkaufen für guten Zweck

Mannheim.Sie sind alle mit unheimlich viel Liebe gebastelt, genäht, gesägt, gemalt, gehäkelt, gestrickt, gebacken oder gekocht worden: Die kreativen Schätze vieler Frauen und Männer, die jetzt bei gleich zwei Adventsbasaren verkauft werden – in erster Linie für die „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“. Sie sind ein Paradies für alle, die mit viel Liebe und Fantasie selbst gemachte Weihnachtsgeschenke sowie erlesenes Gebäck und Marmelade nach Hausfrauenart lieben.

Den Anfang macht der 51. Wohltätigkeitsbasar vom Netzwerk Haushalt (ehemals bekannt als Hausfrauenverband) am Samstag, 23. November von 10 bis 16 Uhr im Stadthaus N 1, Podiumsgeschoss. „Für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel finden Sie ausgesprochen hübsche und ausgefallene Sachen, – zum Verschenken oder zur eigenen Freude“, kündigt Vorsitzende Sybille Lotterer an und bekräftigt: „Das gibt es so nur bei uns!“

Engel in allen Größen

Dazu zählen erlesene Konfitüren, Gelees, pikante Chutneys, Weihnachtsgebäck aller Art, Hutzelbrot, kleine Linzertorten und Lebkuchen, viele schöne Stucke aus der Nah- und Handarbeitsstube wie Taschen, gehäkelte Netze und modische leichte Rucksacke, Stulpen, Socken, Schals und Mützen, aber ebenso Dekoratives aus der Bastelwerkstatt, frisch gebundene Adventskränze und Sträuße, vielfältige Tischdekorationen oder weihnachtliche Verpackungen für Geldgeschenke. Über den Erlös dürfen sich die „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ sowie weitere Einrichtungen freuen.

Ebenso die „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ sowie das Frauen- und Kinderschutzhaus Heckertstift vom Caritasverband profitieren vom Adventsbasar des Theresienkrankenhauses am Mittwoch, 27. November, 9 bis 15 Uhr, im Foyer des Krankenhauses an der Bassermannstraße, den Gabriele Holzschuh sowie ein großes Basarteam vorbereiten.

Seit Monaten kochen Mitarbeiter und ehemalige Angestellte des Krankenhauses Marmelade für diesen Tag ein, stellen Seifen und Badeperlen her, stricken, nähen und basteln. Selbstgebackene Kuchen, frische Waffeln und Kaffee stärken die Besucher. Und eine besondere Attraktion stellt stets der „Mitarbeiter-Engelstisch“ dar – liebliche Engel in allen Größen, Formen, Farben und Arten. pwr

Zum Thema