Veranstaltungen

Musik auf drei Showbühnen

Straßenfest: Die Feudenheimer Kerwe lockt am Wochenende mit attraktivem Live-Programm

Mannheim.Mit Kerstin Bäumer hat die Feudenheimer Kerwe eine neue Vorsitzende, die mit neuem Team das zweitägige Spektakel am dritten Oktoberwochenende organisiert. Die Erfolgsrezeptur für das Fest am 14./15. Oktober ist indes die Gleiche geblieben: Non-Stop-Programm auf drei Showbühnen, Jahrmarktrummel mit Fahrgeschäften der Schausteller, ein großes Feuerwerk am Samstagabend und darauffolgend der verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 17 Uhr.

Bis zu 40 000 Besucher werden bei gutem Wetter wieder erwartet, wenn sich die Feudenheimer Hauptstraße am Wochenende einmal mehr in eine bunte Vergnügungsmeile verwandelt. Besonders der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie. Die Eltern können gemütlich durch die verkaufsoffenen Läden bummeln, während sich der Nachwuchs in den Karussellbetrieben der teilnehmenden Schausteller vergnügt.

Als Bühnen-Highlights erwarten die Besucher am Samstagabend Just for Fun, Grey Black & Blond und Cris Cosmo. Schon davor sorgen Naro Vitale, die Kerwe Chaos Band, die Dance & Health Academy und The Alien Brainsuckers für Partystimmung auf der Festmeile. Ein weiterer Höhepunkt am Samstagabend ist das Feuerwerk, das gegen 21 Uhr den nächtlichen Himmel über Feudenheim erleuchtet.

Traditionell beginnt die Kerwe am Samstagmittag mit dem Sternmarsch der Vereine. Abmarsch ist um 13.45 Uhr ab der Liebfrauenstraße. Von dort aus zieht der Tross mit Fahnenträgern und Kerwebürgermeister Hans-Georg Schubert vor zum Rathaus, wo die Kerweschlumbel befestigt wird. Um 14.30 Uhr startet dann der Festakt auf Bühne 3 am Badischen Hof mit Ansprachen, Böllerschüssen und dem obligatorischen Fassanstich.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst geht am Sonntag der Kerwerummel weiter. Die Geschäfte haben geöffnet und locken mit Rabattaktionen. Auch abseits der Vergnügungsmeile wird gefeiert. Der GV Teutonia lädt an beiden Tagen in seine Kerwescheuer auf dem Bohrmann'schen Anwesen in der Pfalzstraße 9 ein. Es gibt Pfälzer Spezialitäten und erlesene Weine. In der Eintrachtstraße öffnet der Verein für Ortsgeschichte sein Heimatmuseum, und in der Schwanenstraße lädt die Liebenzeller Gemeinde Schnäppchenjäger zum Stöbern auf dem Hofflohmarkt ein.

Mit rund 120 Mitwirkenden wird entlang der Feudenheimer Hauptstraße wieder einiges geboten sein. Die Veranstalter bitten darum, keine alkoholischen Getränke mitzubringen. Damit die Besucher ungestört über die Kerwe flanieren können, ist die Hauptstraße von Samstag, 8 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für die Stadtbahnlinie 2 wird ein Busersatzverkehr eingerichtet (Fahrgastinfo am Knotenpunkt "Hauptfriedhof"). dir