Veranstaltungen

Nachhaltiger Genuss

Archivartikel

Region: Deutsch-französischer Biosphären-Bauernmarkt am 29. September in Grünstadt

Grünstadt.Mit umweltschonend hergestellten Qualitätsprodukten aus der Region lockt der Deutsch-französische Biosphären-Bauernmarkt seine Besucher am Sonntag, 29. September, von 11 bis 18 Uhr, nach Grünstadt. Nachhaltiger Genuss steht dabei im Mittelpunkt der Veranstaltung, bei der etwa 50 Marktbeschicker auf dem Luitpoldplatz ihre Waren präsentieren.

Unter ihnen finden sich Winzer, Landwirte, Kunsthandwerker, Regionalladen-Besitzer, Bierbrauer und Wildbret-Vermarkter aus dem französischen wie deutschen Teil des Biosphärenreservats. Zu ihren Produkten zählen Schinken, Wurst, Fleisch von Lamm, Wild und Pferd, Kuh- und Ziegenkäse, ebenso Essige, Säfte, Obst, Gemüse, Pilze, Marmelade, Honig, Öl, Teigwaren und Kompott. Ein umfangreiches Getränkeangebot von Winzern und Bierbrauern komplettiert das Angebot für die Besucher des Markts.

Außerdem wird am 29. September in Grünstadt ein verkaufsoffener Sonntag ausgerichtet. Auf dem Luitpoldplatz sorgt ein musikalisches Rahmenprogramm unter anderem mit französischen Chansons für beschwingte Stimmung. Wer mit dem Zug anreist: Vom Bahnhof in Grünstadt aus sind es nur wenige Schritte bis zum Veranstaltungsplatz.

Ziel der deutsch-französischen Biosphären-Bauernmärkte ist es nach Informationen des UNESCO Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen, die Landwirtschaft in der Region zu stärken und für den Kauf von umweltschonend erzeugten Produkten zu werben. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Biosphären-Bauernmärkte. mav

Zum Thema