Veranstaltungen

„Nutzlos“ im Quartett

Archivartikel

JAZZ: Christoph Beck in der Klapsmühl’

Mannheim.Für das nächste Konzert in der Klapsmühl’ am Rathaus hat die IG Jazz Rhein-Neckar das Christoph Beck Qurattett verpflichtet: Zu hören sind Christoph Beck (Saxofon), Andreas Feith (Piano), Sebastian Schuster (Bass) und Thomas Wörle (Schlagzeug) am Dienstag, 19. Januar, 20 Uhr. 2017 veröffentlichte der Bandchef sein erstes Album, und auch beim IG-Konzert soll „Reflections“ im Mittelpunkt stehen. Die Eigenkompositionen bewegen sich in allen Tempi und tragen unkonventionelle Namen wie „Grellgruen“, „Nutzlos“ oder „Unbekannte Schatten“. Eintritt: 13 Euro. sdo