Veranstaltungen

„Offene Welt“ startet im Pfalzbau

Archivartikel

Theater: Premiere in Ludwigshafen

Ludwigshafen.Das Internationale Festival Ludwigshafen „Offene Welt“ beginnt mit der Deutschlandpremiere von Tomislav Zajecs Stück „That which is missing“. In kroatischer Sprache mit deutschen Übertiteln ist es am Donnerstag, 26. September, um 19.30 Uhr auf der kleinen Bühne des Theaters im Ludwigshafener Pfalzbau zu sehen. Bis Sonntag, 29. September, bringt „Offene Welt“ internationales Schauspiel, Konzerte und eigene Theaterprojekte auf die Pfalzbau Bühnen.

Schwindelerregend

Was fehlt – der Titel von Tomislav Zajecs Stück über Erlebnisse und Gedanken von Menschen, die während der Besteigung des Mount Everest hoffen, Erkenntnisse über ihr Leben zu gewinnen, bringt das Anliegen auf den Punkt. In der schwindelerregenden Höhe von mehr als 8000 Metern über dem Meeresspiegel, scheinen sich die persönlichen Lebensschicksale, die anstehenden Entscheidungen und das Nachdenken über schier unlösbare Herausforderungen zu verdichten. Ob Einsamkeit, das Gefühl des Ausgeliefertseins, das Bekenntnis zur eigenen Sexualität oder die Akzeptanz von Andersartigkeit – hier oben ist die Luft klarer und erzwingt den schonungslosen Blick auf die Gegebenheiten. Und das vor einem eiskalten, weißgekachelten Bühnenbild. see

Info: Karten: 18 Euro (ermäßigt 10 Euro) unter Telefon 0621/5 04 25 58; theater-im-pfalzbau.de

Zum Thema