Veranstaltungen

Oliveri spielt, Ramone nicht

Archivartikel

Rock: 7er Club holt Kyuss-Bassisten

Mannheim.Ein Doppelkonzert steht am Mittwoch, 8. August, im 7er Club in Mannheim an: Bassist Nick Olivieri ist mit seiner Band auf „Death Acoustic Show“. Im Gepäck hat er Nummern seiner Solo-CD „Demolition Day“ und wohl auch Stücke von Kyuss, Dwarves und Queens Of The Stone Age – Bands, bei denen er Mitglied war. Zusammenfassen lässt sich seine Musik unter dem Label Heavy-Psychedelic – in Kombination mit dem akustischen Ansatz ein spannender Stilmix.

Vor dem Olivieri-Konzert tritt Big John Bates auf, der aus Kanada angereist ist, um sein Publikum in den „Southern Gothic Death Cult“ einzuführen. Seine Musik hat ihre Wurzeln in Americana Noir, Voodoo-Blues und Exotic Rock’n’Roll. Dazu kommt eine energiegeladene Bühnenshow, so dass die Fans wohl nicht nur wegen der heißen Temperaturen ins Schwitzen kommen sollten.

Abgesagt wurde das Konzert des einstigen Ramones-Schlagzeugers Richie Ramone am Dienstag, 7. August. Bereits gekaufte Karten können nach Angaben der Veranstalter an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben oder im Club gegen andere Tickets getauscht werden. sdo