Veranstaltungen

Potpourri der Unterhaltung

Wasserturm: Vereine und Schulen aus der Region vertreten / Erlöse für den guten Zweck

Mannheim.Der Weihnachtsmarkt bietet neben Leckereien und Geschenkideen auch ein mitreißendes Bühnenprogramm.

Das Ensemble „EnChore“ der Chorgemeinschaft Mundenheim präsentiert am Donnerstag, 5. Dezember, eine Mischung aus Pop, Gospels und Klassiker. Der Kiwanis-Club Mannheim-Kurpfalz unterstützt mit dem Verkauf von Deko, Plätzchen und Blumensträußen seine Kinderprojekte in Mannheim.

Chor der Seemänner

Am Freitag, 6. Dezember, geht es weiter mit dem Tuba-Quartett der Bläserphilharmonie, die damit die beliebte amerikanische Tradition „TubaChristmas“ nach Deutschland bringt.

Ein zusätzlicher Programmpunkt am Nikolaustag ist der Plätzchenverkauf der Jugend von „PLUS“, der psychologischen Lesben- und Schwulenberatung Rhein Neckar.

Mit Seemannsliedern wird das Wochenende am Samstag, 7. Dezember, von den „Rheinauer Seebären“ angestimmt.

Mit Taschen und Schals aus Sansibar-Stoffen und schön verpackten Gewürzen wirbt die „Hilfe für Sansibar“. Zu ihren Projekten zählt neben einer Landwirtschafts-Kooperation auch Bildungsförderung und Hilfe für bedürftige Familien.

Der Sonntag, 8. Dezember, steht unter dem Motto „Afrikanischer Rhythmus trifft auf traditionellen Gesang“. Die Big Band und der „INANAY Worldchor“ des Trommelpalastes heizen den Besuchern ein.

Eine Herzensangelegenheit sind die selbst gebastelten Weihnachtskarten krebskranker Kinder. Mit den Spenden unterstützt der Ortsverband Mannheim der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe das Projekt „Fit gegen Krebs“. Dieses Projekt ist eine ergänzende Physiotherapie, die den Kindern hilft, Nebenwirkungen besser entgegen zu wirken.

Am Montag, 9. Dezember, folgt die sportliche Einlage mit „Christmas Fit&Fun“ von den Damen des Da Capo TV Waldhof und ihrem Trainer. Dazu verkauft die Arbeitstherapeutische Werkstätte Mannheim unter anderem Weihnachtskarten, Vogelhäuser und Insektenhotels.

Jugendhaus Erlenhof

Die Erlöse des Verkaufs fließen in die Weiterbildung und Förderung psychisch erkrankter und behinderter Menschen. Kinder und Jugendliche des Jugendhauses Erlenhof führen am Dienstag, 10. Dezember, eine bunte Weihnachtsshow vor.

Der 10. Dezember ist gleichzeitig der Tag der Menschenrechte. Amnesty International möchte mit Besuchern über grundlegende Menschenrechtsfragen sprechen und sammelt im Rahmen eines Briefmarathons Unterschriften.

Am Mittwoch, 11. Dezember, spielt die Big Band des Karl-Friedrich-Gymnasiums Weihnachtliches und Jazziges für die Besucher. Kinder und Eltern der Odilienschule haben fleißig Wachsbilder und Schmuck gebastelt, um den Therapiefonds der Förderschule zu befüllen.

Das Programm beginnt täglich um 18 Uhr. Der Sonderstand „Informieren und Helfen“ ist jeden Tag von 11 bis 21 Uhr geöffnet. lbr

Zum Thema