Veranstaltungen

Quer durch Mannheim

Stadtführungen: Auf dem Rad oder zu Fuß

Mannheim.Auf einem echten Mannheimer Original führt am Montag, 21. Mai, die Rundfahrt „Mannheim auf zwei Rädern“ durch die Stadt. Ab 11 Uhr radeln die Teilnehmer rund zwei Stunden lang durch Quadratestadt. Los geht es an der Tourist-Information am Hauptbahnhof in die Schwetzingerstadt vorbei an der Kunsthalle Mannheim, zum Wasserturm. Weiter führt der Weg durch die altehrwürdige Oststadt an den Neckar. Am Fluss entlang geht es zum letzten Stopp – dem Barockschloss. Die Teilnahme kostet mit eigenem Fahrrad 8 Euro, ohne 12 Euro.

Zu Fuß geht es am Samstag, 19. Mai, um 17.30 Uhr in das kreative „multi-kulti“-Viertel Jungbusch. Früher Arbeiterquartier, heute Kreativhotspot lässt sich die Entwicklung von Tradition zur modernen Subkultur erkennen. Die Popakademie, das Kreativitätszentrum C-Hub und Studentenwohnheime reihen sich an Moscheen, Bars und Kneipen. Treffpunkt ist die Teufelsbrücke an der Verlängerten Jungbuschstraße. Der Rundgang kostet 6 Euro.

Mannheim eher klassischer kennenlernen – das ist bei der Führung am Samstag um 14.30 Uhr möglich. Vom Eingang der Schlosskirche am Barockschloss geht es in das Zentrum der Stadt – in die Quadrate. Von den „Planken“dort führen Abstecher zu Monumenten und Denkmälern, die aus der Vergangenheit der Stadt erzählen. Für 6 Euro können Besucher teilnehmen. ham