Veranstaltungen

Richie Beirach, eine neue CD und das Black Project

ElLa & Louis: Weltstar und Fusion-Kosmos

Mannheim.Das Ella & Louis im Rosengarten fährt programmtechnisch wieder groß auf und holt am Freitag, 29. November, 20 Uhr, Richie Beirach mit seinem Quartett sowie Saxophonist Reiner Witzel nach Mannheim. Die Mitglieder dieser mit Piano, Keyboard sowie Synthesizern ungewöhnlich besetzten Band verbinden die gemeinsamen Wurzeln in der Musik, auch wenn sie ob ihres unterschiedlichen Alters durchaus viele Ansätze haben. 24 Euro kostet der Eintritt im Vorverkauf.

Ihre neue CD „The Hawk“ stellen Hadar Noiberg und Olivia Trummer am Montag, 2. Dezember, 20 Uhr, vor: lyrische, geheimnisvolle Musik von Querflöte und Piano mit lateinamerikanischen Einflüssen und großem Impro-Anteil. Tickets gibt es für 18 Euro.

Nur einen Tag später (Dienstag, 3., 20 Uhr) ist dann das Black Project zu hören: Das Sextett mit Johannes Stange (Trompete), Jörg Teichert (Gitarre, Bass), Jo Ambros (Gitarre, Pedal Steel Guitar, Bass), Konrad Hinsken (Fender Rhodes, Synthesizer), Matthias Debus (Bass) und Christian Huber (Schlagzeug) bewegt sich im weiten Fusion-Kosmos. 18 Euro kostet der Eintritt. sdo

Info: Ella & Louis, Mannheim; Karten unter ellalouis.de

Zum Thema