Veranstaltungen

Riesenband eröffnet Musiksalon

Klassik: Minimal Music im NTM

Mannheim.Wenn es so etwas wie das Gründungsmanifest der Minimal Music geben würde, dann wäre das Terry Rileys "In C". Unter Kennern gilt das 1964 komponierte Stück als eines der besten Stücke dieses Stils und kann mit einer beliebigen Anzahl von Musikern in unterschiedlichster Besetzung gespielt werden: vom Bass bis zur Querflöte. 53 kleine, unterschiedlich lange Figuren werden zu einem strikten Puls wiederholt - es ist fast ein Wunder, was für einen Kosmos an Klängen und Rhythmen Riley auf diese Weise hervorbringt.

Zum Saisonstart der Musiksalon-Reihe am Nationaltheater Mannheim sind alle Künstler der letzten und der aktuellen Saison des Musiksalons eingeladen, gemeinsam diesen Meilenstein der psychedelischen Musik zu zelebrieren und in einer möglichst vielfältigen Besetzung zu erleben.

Das Ensemble ist an diesem Abend eine besondere Gruppe von bekannten All-Stars. Zu hören sind unter anderem Niko Friedrich (Klarinette), Thomas Siffling (Trompete), Jarno Lehtola, Susanne Scheffel (Gesang), Sidney Corbett, Heiko Duffner (E-Gitarren), Lorenzo di Toro, Jan Dvorák, Robin Phillips (Tasteninstrumente), Jonathan Sell (Kontrabass), Jens Knoop (Schlagwerk), Christine Wittmann (Violoncello) und viele mehr.

Für einen besonders eigenen Flair zusätzlich zur hypnotisierenden Wirkung der Minimal Music sorgt noch die ungewöhnliche Umgebung: das Obere Foyer im Nationaltheater Mannheim. aspar