Veranstaltungen

Saisonauftakt mit Eisdisco

Archivartikel

Herzogenried: Das Eissportzentrum bietet ein vielfältiges Programm

Mannheim.Wenn die Tage wieder kürzer werden und das Thermometer vermehrt einstellige Temperaturen anzeigt, können die Eissportfreunde ihre Schlittschuhe aus dem Schrank nehmen. Im Eissportzentrum Herzogenried ist die Eislaufsaison bereits eröffnet. Vielfältige Angebote sorgen dafür, dass sowohl Kinder als auch Senioren ungestört Zeit auf dem Eis verbringen können. In der Saison 2018/19 konnten rund 112 000 Gäste in den beiden Hallen gezählt werden. „Wochentags kommen die Besucher überwiegend aus der näheren Umgebung, am Wochenende aus einem Radius von bis zu 50 Kilometern“, sagt der Leiter des Eissportzentrums Bernd Haas.

Samstags und sonntags ab 14 Uhr können die Schlittschuhfreunde die ganz große Runde drehen. Dann werden die beiden Eisflächen zu einer Bahn zusammengeschlossen. Sonntags von 10 bis 13.30 Uhr steht die Hans-Helmut-Klaes-Halle ausschließlich Anfängern und Eltern mit Kindern zur Verfügung. Mit Pinguinen und Robben als Fortbewegungshilfe soll in diesem Zeitraum der Kufensport spielerisch erlernt werden.

An sechs Tagen geöffnet

Eisläufern ab 50 Jahren ist mittwochs von 10 bis 12 Uhr die Eugen-Romminger-Halle und freitags von 13.15 bis 14.45 Uhr die Hans-Helmut-Klaes-Halle reserviert. Am Freitag, 8. November, feiert das Eissportzentrum seinen Saisonauftakt mit der Eisdisco. Ab 20.30 Uhr können zu den wummernden Beats rhythmische Pirouetten gedreht werden.

Bis März 2020 hat das Zentrum täglich von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Die Eintrittspreise liegen zwischen 2,80 Euro für Begünstigte und 5,60 Euro. tbö

Zum Thema