Veranstaltungen

Stimmungsvolle Werke

Klassik: Weihnachtskonzert mit Leipziger Kammerorchester im Rosengarten

Mannheim.Wer sich vorweihnachtlich einstimmen will, sollte sich den 11. Dezember (Dienstag) frei halten. Da steht im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens das große Weihnachtskonzert des Leipziger Kammerorchesters mit Händels berühmter „Feuerwerksmusik“ sowie einigen weiteren stimmungsvollen Werken zur Vorweihnachtszeit von Bach und Telemann auf dem Programm.

Vom König bestelltes Werk

Die „Feuerwerksmusik“ ist der Inbegriff von festlichem Glanz, barockem Pomp und musikalischem Jubel. Und so war das Stück auch gedacht: Englands König Georg II. bestellte es bei Händel, um den Abschluss des „Aachener Friedens“ in einem riesigen Freilichtkonzert mit Feuerwerk zu feiern. Mehr als 12 000 Londoner drängten sich 1749 zur Generalprobe des Stückes, das dem König gar nicht martialisch genug besetzt sein konnte. 101 Salutschüsse leiteten die Uraufführung einige Tage später ein, und so begann die berühmte Feuerwerksmusik ihren Siegeszug durch die Konzertsäle.

Das Leipziger Kammerorchester wurde 1971 von Musikern des Gewandhausorchesters gegründet, die neben ihrer Tätigkeit in Oper und Konzert die neuesten Erkenntnisse der historischen Aufführungspraxis erlebbar machen wollten. Seit dem Jahr 2000 hat Morten Schuldt-Jensen die künstlerische Leitung übernommen und durch seinen persönlichen Stil ein flexibles und zeitgemäßes Ensemble geformt. sba

Info: Infos und Karten für das Weihnachtskonzert am 11.12. gibt es bei Pro Arte unter 0800/633 66 26 oder pro-arte-konzerte.de (Kosten: zwischen 48 und 72 Euro).