Veranstaltungen

Studenten zeigen ihr Können

Konzert: Stipendiaten musizieren im Museum

Mannheim.Nach der Sommerpause hat die Gesellschaft für Neue Musik Mannheim für Klangliebhaber gleich einmal ein Konzert zu bieten.

Die eigenen Ideen der Ausbildung umsetzen, das musikalische Erbe weitertragen und neue Wege des zeitgenössischen künstlerischen Schaffens fördern: Mit diesen Zielen wurde 2003 die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) gegründet.

Am Freitag, den 13. September, 20 Uhr, konzertieren die Studenten dieser Akademie nun in Mannheim im Florian-Waldeck-Saal der Reiss-Engelhorn-Museen im Quadrat C5.

Vielfältige Werke

Im diesjährigen Portraitkonzert der Kompositions-Stipendiaten des Herrenhauses Edenkoben präsentieren sie mannigfaltige Werke von Udi Perlmann, Hadas Pe’ery, Daniel Moreira, Joanna Bailie und auch von Arnold Schönberg. Das diesjährige Konzert der Studenten wird unterstützt von der Heinrich-Vetter-Stiftung.

Spezieller Studiengang

Die Studierenden erhalten bei ihrem Studiengang Interpretation der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts Raum zur Entwicklung und internationale Auftrittsmöglichkeiten – die sie beim Konzert in Mannheim unter Beweis stellen. Dieser Masterstudiengang wird in Kooperation von der IEMA mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main angeboten. see

Eintritt: 25 Euro auf allen Plätzen; Studenten, Schüler, Lehrlinge zahlen 5 Euro. Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung eines Elternteils frei.

Zum Thema