Veranstaltungen

Taeter Theater spielt „Elektra“

Heidelberg.Die Tragödie „Elektra“ von Hugo von Hofmannsthal feiert am Samstag, 12. Mai, um 20 Uhr im Heidelberger Taeter Theater Premiere. „Ich hoffe, dass unsere Aufführung einschlagen wird wie eine Bombe“, sagt Regisseur Wolfgang Graczol. Weitere Vorstellungen sind am 13., 18., 20., 25., 26. und 27. Mai, jeweils um 20 Uhr im Taeter Theater, Bergheimer Straße 147. Eintrittskarten gibt es unter 06221/16 33 33 (nur montags bis donnerstags von 18 bis 19 Uhr). Bestellungen sind auch im Internat möglich: www.taeter-theater.de/info/online-reservieren. tge