Veranstaltungen

Tanz in prachtvollem Saal

FASNACHT: „Weißer Ball“ des Feuerio am Samstag im Rosengarten

Mannheim.Es ist der glanzvollste Abend der Fasnacht, ein gesellschaftlicher Höhepunkt in Mannheim: Der „Weiße Ball“, auch „Ball am Hofe des Prinzen“ genannt, am kommenden Samstag, 13. Januar, 20.11 Uhr, im Rosengarten, veranstaltet von Mannheims größter und ältester Karnevalsgesellschaft Feuerio.

Im mit prächtigen Blumenarrangements der Floristen von Otto Blumen sowie aufwendiger Dekoration der ehrenamtlichen Feuerio-Technikgruppe geschmückten Mozartsaal des Kongresszentrums trifft sich Mannheims Gesellschaft quer durch die Generationen, handelt es sich doch keineswegs um einen steifen Abend – und auch nicht um pure Narretei. Nachdem es andere große Bälle längst nicht mehr gibt, hat sich der „Weiße Ball“ vielmehr als wichtigste gesellschaftliche Veranstaltung der Stadt fest etabliert.

Prinz inthronisiert

Natürlich steht der Prinz im Mittelpunkt: Der Regent – Gebäudereinigungs-Unternehmer Marcus Walker alias Marcus I. von Blitz und Blank – wird an diesem Abend inthronisiert; ein festlich-feierlicher Moment sowie ein Anlass, zu dem sich natürlich prominente Gästen aus Politik und Wirtschaft ansagen.

Aber dann darf getanzt werden: Der Feuerio hat dazu die Bajazzo Big-Band engagiert, dazu kommen die „Queens of Soul“. „Sie werden so richtig einheizen“, verspricht Feuerio-Vizepräsident und Moderator Stefan Hoock. Beide Formationen sorgten für genügend Stimmung und unterschiedliche Musikstile, bei denen man im Saal ebenso wie im Foyer feiern kann bis in den Morgen. Dazu verspricht Hoock „weitere musikalische Überraschungsgäste“ sowie für die Nachtschwärmer zur After-Show-Party die Top Party-Band „Amokoma“ ab 1 Uhr im Foyer. Im Programm dürfen die prächtigen Garden des Feuerio, die schon mehrere Titel bei Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften errungen haben, nicht fehlen.

Die Tische im Parkett sind schon lange ausverkauft. Wenige Tickets für einzelne Plätze im Hochparkett und auf den Logen der Empore gibt es noch per Telefon 0621/44 77 00 oder per E-Mail an karten@feuerio.de. Die Feuerio-Fasnachtsshow folgt dann am Samstag, 27. Januar, ebenfalls im Rosengarten. pwr