Veranstaltungen

Tastenvirtuosin in Mannheim

Konzert: Ausnahmekünstlerin Martha Argerich musiziert am 16. September im Rosengarten

Mannheim.Pianistin Martha Argerich ist zu Gast in Mannheim – und eröffnet mit ihrem Konzert die Saison des Konzertveranstalters Pro Arte in der Quadratestadt. Am Montag, 16. September, 20 Uhr, ist sie im Mozartsaal im Rosengarten zu hören.

„Martha Agerich und das renommierte Spitzenorchester Orchestra della Svizzera Italiana aus Lugano, unter der Leitung von Charles Dutoit machen die Saisoneröffnung zu einem musikalischen Auftakt der Superlative“, so der Veranstalter.

Vulkan am Piano

Argerich sei eine „Tastentigerin und ein wahrer Vulkan“ an Leidenschaft und Temperament, heißt es von Pro Arte weiter. Mit Dirigent Charles Dutoit steht ein langjähriger Partner von Martha Argerich mit auf der Bühne. Das „lodernde Temperament der Pianistin, ihre raubkatzenartige Geschmeidigkeit und ihr fulminanter Zugriff“ seien geradezu sprichwörtlich, macht Pro Arte Lust auf den vielfältigen Abend.

Denn zugleich ist Argerich eine hochsensible Künstlerin, die sich in wahre Poesiewelten hinein zu träumen vermag. Sie wird am Konzertabend Ludwig van Beethovens 1. Klavierkonzert C-Dur op. 15 spielen, das Orchester spielt außerdem noch Joseph Haydns Sinfonie Nr. 104 D-Dur und Maurice Ravels Impressionisten-Klassiker „Ma mère l’oye“.

Informationen und Karten für den Abend mit der Ausnahmekünstlerin gib es unter der Telefonnummer 0800/633 66 26 und auf der Internetseite (www.pro-arte-konzerte.de).

Zum Thema