Veranstaltungen

Tiere, Pflanzen und jede Menge Wissen

Stadtparks: Vielfältiges Programm für Kinder und Erwachsene / Seminare und Führungen zu Flora und Fauna

Mannheim.Wer die grünen Ecken in der Stadt entdecken und dabei auch noch etwas lernen möchte, hat im Luisen- und Herzogenriedpark viele Möglichkeiten. Seien es Kurse, Konzerte oder Spaziergänge: Für jeden ist etwas dabei.

Am Freitag, 12. Juli, steht ab 16 Uhr eine Führung durch den Heilpflanzengarten auf dem Programm. Dabei lernen die Teilnehmer, wie man zum Beispiel Minze als Erfrischung an heißen Tagen nutzen kann. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro, der Parkeintritt kommt noch hinzu. Treffpunkt ist am Heilpflanzengarten im Luisenpark. Nähere Informationen zu Treffpunkt und Anmeldung gibt es unter 0621/410 05 54.

Musik mit Tradition

Musikfans kommen am Sonntag, 14. Juli, gleich mehrmals auf ihre Kosten. Um 11 Uhr gibt es am Chinesischen Teehaus im Luisenpark chinesische Volksmusik mit traditionellen Instrumenten zu hören. Besucher müssen nur den Parkeintritt bezahlen. Zur gleichen Zeit findet auf der Seebühne ein ökumenischer Gottesdienst statt. Rock’n’Roll gibt es am 14. Juli ab 15 Uhr auf der Seebühne im Luisenpark – auch Stücke von Elvis werden gespielt.

Kunstliebhaber können am Sonntag, 14. Juli ab 15 Uhr die Skulpturen im Luisenpark entdecken. Unter fachkundiger Anleitung eines Mitarbeiters der Mannheimer Kunsthalle können bis zu 20 Personen an der einstündigen Führung teilnehmen. Treffpunkt ist am Haupteingang des Luisenparks hinter dem Einlass. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro plus Parkeintritt. Weitere Informationen gibt es unter 0621/293 64 45.

Witzig geht es am Mittwoch, 17. Juli, um 15.30 Uhr auf der Seebühne im Luisenpark zu. Dort treten Ulknudel Horst „Hotte“ Siegholt und Bloomaul Joachim Schäfer mit Mundart-Kabarett und Musik auf.

Auch der Herzogenriedpark hat seinen Besuchern r einiges zu bieten. Am Donnerstag, 11. Juli, kommen die Tierliebhaber auf ihre Kosten. Ab 14.30 Uhr geht es mit Pony und Esel auf einen Rundgang durch den Herzogenriedpark. Treffpunkt ist am Bauernhof innerhalb des Herzogenriedparks. Das Angebot ist kostenlos, nur der Parkeintritt wird fällig. Bei schlechtem Wetter fällt der Termin aus. Ebenfalls ein kostenloses Angebot ist das Stadtteilfest Herzogenried am Samstag, 13. Juli. Rund um die Konzertmuschel im Herzogenriedpark gibt es von 13 bis 22 Uhr ein Bühnenprogramm und von 13 bis 18 Uhr zahlreiche Aktionen für Kinder.

Gärtnern unter Anleitung

Wer Freude am Gärtnern findet, ist am Dienstag, 16. Juli, beim „Auswärtseinsatz“ genau richtig. Um gemeinsam den grünen Daumen zu trainieren, wird an verschiedenen Projekten gemeinsam gearbeitet. So gibt es bereits eine eigene Parkfläche, die die Hobby-Gärtner selbst gestaltet haben. Die Teilnehmer werden unter Anleitung von Profi-Gärtnern aus dem Luisenpark geführt. Treffpunkt für Interessierte ist um 14 Uhr am Herzogenriedpark, Eingang Messplatz. tge