Veranstaltungen

Ungewöhnliche Klänge im Rosengartenkeller

Jazz: Mannheimer Club Ella & Louis bietet Konzerte mit dem Berliner Gitarristen Ronny Graupe und dem Heidelberger Jazzchor

Mannheim.Einer der am meisten gefeierten Jazzmusiker Deutschlands kommt nach Mannheim in den Musikclub Ella & Louis des Rosengartens. Am Dienstag, 16. April, 20 Uhr, spielt dort der Berliner Gitarrist Ronny Graupe. Er präsentiert seine hochkartätig besetzte Band Spoom, bei der Christian Lillinger am Schlagzeug spektakuläre Akzente setzt.

Graupe wurde von der „Zeit“ als „Supergitarrist ... ein Naturereignis, ein Tonvulkan“ bejubelt. Mit dem Altsaxofonisten Christian Weidner ist ein weiterer, von der Kritik hochgelobter deutscher Jazzmusiker mit von der Partie. Jonas Westergaard am Kontrabass komplettiert das Ensemble, das 2005 mit Interpretationen klassischer Jazzstandards begonnen hat. Inzwischen spielt das Quartett aber ausschließlich eigene Kompositionen, bei deren Umsetzung sich Formbewusstsein und Freiheitsdrang zu einer außergewöhnlichen Mischung verbinden.

Auch am Sonntag, 14. April, 18 Uhr, gibt’s im Ella & Louis Ausgefallenes zu hören. Dann ist der Heidelberger Jazzchor zu Gast. Unter der Leitung von Joachim Berenbold präsentiert er Gesangsarrangements von Pop bis Klassik. Am Klavier sitzt der Mannheimer Lokalmatador Volker Engelberth, der swingende Sturmläufe ebenso souverän meistert wie klangschöne Klassik-Beschwörungen. Das wird interessant. gespi

Info: Heidelberger Jazzchor & Volker Engelberth: Sonntag, 14. April, 18 Uhr. Eintritt: 16 Euro (Abendkasse). Ronny Graupes Spoom: Dienstag, 16. April, 20 Uhr, Eintritt: 18 Euro (Abendkasse). Beide Konzerte im Ella & Louis im Rosengarten Mannheim. Weiteres unter www.ellalouis.de.