Veranstaltungen

Ungleiches Duo auf der selben Bühne

Archivartikel

Pop: Namika und Joris auf dem Zeltfestival

Mannheim.Auf den ersten Blick scheinen sie gar nicht so gut zusammenzupassen: Einerseits Namika, deren Sound sich stark am Hip–Hop orientiert und die sich gerne auch von Musik aus Marokko, der Heimat ihrer Großeltern inspirieren lässt. Auf der anderen Seite Joris, der Popakademieabsolvent, der es schon immer gerne etwas sanfter angehen lässt. Am Freitag, 7. Juni, teilen sie sich beim Mannheimer Zeltfestival eine Bühne. Der Frankfurter Hitparadenstürmerin kommt dabei die Headliner-Rolle zu, Popakademiker Joris spielt die Co-Hauptrolle.

Joris ab 18.50 Uhr

Unterstützt werden die beiden vom Mannheimer Pop-Songwriter Julian Philipp David, der den dreiteiligen Konzertabend um 18 Uhr eröffnen wird. Auf ihn folgt um 18.50 Uhr Joris, der dem Publikum seine immerhin mit drei Echos ausgezeichnete Musik präsentieren wird. Den Abschluss der Show bildet dann Namikas Auftritt ab 20.40 Uhr. Es gibt Musik aus ihrem neuen Album „Que Walou“ zu hören. Karten kosten an der Abendkasse 45 Euro. nowu