Veranstaltungen

Unterhaltung für Groß und Klein

Freizeit: Wormser Pfingstmarkt von 19. bis 27. Mai / Mix aus Gewerbeschau und Rummelplatz-Vergnügen

Worms.Mit seiner bewährten Mischung aus klassischer Gewerbeschau und vielfältigen Vergnügungsangeboten auf dem Festplatz lockt der Wormser Pfingstmarkt von Samstag, 19. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, zu einem Besuch in der Domstadt. Die Gäste können hierbei in den Hallen der Verbraucherausstellung die neuesten Produkte – unter anderem aus den Bereichen Haushalt und Garten – entdecken, zugleich die zahlreichen Fahrgeschäfte ausprobieren und ein umfangreiches gastronomisches Angebot genießen.

Der feierliche Startschuss fällt am Samstag, 19. Mai, um 15 Uhr: Nach dem traditionellen Fußmarsch der „Fischerwääder“, deren „Bojemääschter“ und der „Backfischbraut“ zum Festplatz, den der Fanfarencorps Nibelungenstadt Worms begleitet, eröffnet OB Michael Kissel den Pfingstmarkt auf der Bühne am Brunnen unter der B9-Brücke. Dort erfolgt auch die erste offizielle Präsentation der „Backfischbraut“. Eine Vorführung der Tanzschule Schmidt-Seehaus und ein Rundgang über das Gelände runden das Programm ab.

Zwischen 15 und 18 Uhr besuchen zudem die Disney-Filmhelden Anna, Elsa und Olaf den Festplatz. Zum Vormerken: Am Donnerstag, 24. Mai, ist Familientag – an allen Fahrgeschäften gibt es dann ermäßigte Preise.

Der Pfingstmarkt ist täglich von 14 bis 23 Uhr geöffnet, sonn- und feiertags bereits ab 11 Uhr. Der Eintritt zur täglich von 14 bis 21 Uhr geöffneten Verbraucherausstellung und zum Rummelplatz ist frei. Informationen: www.worms.demav