Veranstaltungen

Vielfalt einer Stadt erleben

Archivartikel

Führungen: Rundtouren präsentieren Mannheim zwischen Historie und modernem Leben

Mannheim.Die Stadtrundfahrt „Modernes und historisches Mannheim“ führt jeden Samstag im Bus vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten durch die Geschichte und Gegenwart der Quadratestadt.

Der klimatisierte Bus startet vom Barockschloss aus in Richtung Wasserturm und passiert die Jugendstilanlage am Friedrichsplatz. Von dort aus geht es durch die Oststadt, deren Bild durch prächtige Gründerzeitvillen der einstigen Handelsfamilien geprägt ist. Vorbei am Luisenpark verändert sich langsam das Stadtbild und Sie erreichen den Zwischenstopp Fernmeldeturm.

Kreativer Prozess

Von dessen Aussichtsplattform aus bietet sich ein atemberaubender Blick weit über die Grenzen Mannheims hinaus. Anschließend geht die Fahrt weiter den Stadtteil Neckarstadt tangierend zum imposanten Handelshafen. Die Fahrt findet ihren Abschluss zu Fuß an der Jesuitenkirche, der ehemaligen Großen Hofkirche des Kurfürsten Carl Theodor.

Der nächste Termin ist am Samstag, 11. Januar, um 10.30 Uhr . Der Preis beträgt 24 Euro, Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen 18 Euro inklusive Auffahrt auf den Fernmeldeturm. Hunde können nicht mitfahren. Treffpunkt ist im Ehrenhof des Schlosses, Eingang Schlosskirche. Eine Voranmeldung ist vom Veranstalter empfohlen.

Den Herzschlag der Stadt in einem pulsierenden Viertel erlebt man beim Stadtrundgang „Szeneviertel Jungbusch“ am Freitag, 10. Januar, um 18 Uhr, Treffpunkt Teufelsbrücke an der verlängerten Jungbuschstraße. Preis: neun Euro, Kinder sechs. Der Jungbusch war wegen seiner Nachbarschaft zum angrenzenden Handelshafen das Arbeiter- und Sackträgerviertel. Über die Jahre ist die Gegend zum Szene-Treffpunkt und Kreativitätshotspots avanciert:

Der Prozess von Tradition zur modernen Subkultur sind hier spürbar. Auch ist es ein faszinierender Mix der Kulturen und eine ganz besondere Atmosphäre entstehen lassen. Die Mischung zwischen Kreativszene und kulturellem Schmelztiegel macht den besonderen Reiz aus.

Die Popakademie, das Kreativitätszentrum C-Hub und die Studentenwohnheime spiegeln den jungen Puls wider, während die multikulturelle Identität sich an den Moscheen, Restaurants und Kneipen zeigt. mai

Info: Anmeldung unter 0621/ 2 93 87 00

Zum Thema