Veranstaltungen

Von Göttern und Enten

Archivartikel

Musiktheater: Hans Gáls „Die heilige Ente“ erstmals seit 1933 als großes Bühnenwerk erlebbar

Heidelberg.Kuli Yang ist auf dem Weg zum Palast, wo er eine Ente abliefern soll, als er einen verbotenen Blick auf Li, die Gattin des Mandarins riskiert. Die Unachtsamkeit hat Folgen: Yang wird die Ente gestohlen, ihm droht die Todesstrafe. Doch die Götter haben andere Pläne: Sie vertauschen die Köpfe von Kuli und Mandarin. Yang, nun als Mandarin, kann die Todesstrafe abwenden, die Liebe seiner

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1510 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema