Veranstaltungen

Weinheim zeigt seine ganze Blumenpracht

Natur: „Pflänzeltag“ mit verkaufsoffenem Sonntag am 15. April / Mehr als 30 Floristen und Gärtner in der City / Rund 80 Geschäfte geöffnet

Weinheim.In voller Blütenpracht präsentiert sich Weinheim beim „Pflänzeltag“ am Sonntag, 15. April. In der gesamten Innenstadt bauen über 30 Floristen und Gärtner aus der Region ihre Stände auf und verkaufen ihre florale Vielfalt. Außerdem erwartet ein verkaufsoffener Erlebnissonntag die Besucher, der von 13 Uhr bis 18 Uhr mit vielen frühlingshaften Aktionen und Angeboten lockt. Auch der OBI-Baumarkt an der B 3, das Einrichtungshaus Micasa im Birkenauer Tal und das Pflanzenparadies in der Weststadt sind mit von der Partie.

In der Stadt erstrecken sich die blühenden Shopping-Landschaften vom Marktplatz (auf dem die Wirte zeigen, „wie der Frühling schmeckt“) über den Dürreplatz mit der Weinheim Galerie bis zur Mittleren Hauptstraße, weiter die Bahnhofsstraße hinab und auf die Seitenstraßen und Plätze der Fußgängerzone. Insgesamt haben rund 80 Geschäfte geöffnet.

Der Dürreplatz ist erneut ein zentraler „Pflänzelplatz“. Dort erwarten zünftige Blasmusik mit der Band Woinem Brass und die passende Bewirtung mit „Woinemer“ Bier die Besucher. Eine veritable Kindermeile wird in der Mittleren Hauptstraße rund um das Autohaus Lind aufgebaut – unter anderem mit Kinderkarussell, Kinderbetreuung bei „Kids at Sue“ und einer Waffelbäckerei. Wie jeden Sonntag ist daneben auch der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof geöffnet. Ebenso ist das Weinheimer „Veggietag-Team“ wieder mit einem Stand an der Grabengasse vertreten. Die Weinheim Galerie weckt überdies um 15 Uhr mit einer Modenschau des Modepark Röther die Lust auf Frühlings- und Sommermode; außerdem können die Gäste eine Ausstellung zur Integration im Rhein-Neckar-Kreis besuchen, die in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Rhein-Neckar-Kreis organisiert wird. mav