Veranstaltungen

Zeitlose Swingstücke

Swing: Glenn Millers Musik im Rosengarten

Mannheim.Glenn Miller ist zwar seit 74 Jahren tot, aber das Glenn Miller Orchestra gibt es noch immer. Es gastiert am Sonntag, 11. November, 18 Uhr, im Mannheimer Rosengarten. Das Programm verspricht Swing-Sounds aus den 1930er- und 40er-Jahren sowie auch Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin.

Dabei steht die Bigband mit ihren vier Trompeten, vier Posaunen, fünf Saxofonen, einer Klarinette, Bass, Schlagzeug und Piano unter der Leitung von Wil Salden, der auch seine Vokalgruppe The Moonlight Serenaders mitbringt. Zu hören sein werden Klassiker wie etwa „What A Wonderful World“, „Blue Moon“, „Everybody Loves My Baby“ – und natürlich „In The Mood“. sdo

Info: Sonntag, 11. November, 18 Uhr, Rosengarten, Mannheim; Karten für 44 bis 58 Euro unter Telefon 01806/570070.