Veranstaltungen

Zeitreise ins Mittelalter

Parks: Hexen und Falkner füllen den Jahrmarkt mit Leben / Handwerker zeigen ihr Können

mannheim.Ritter, Gaukler und Marketenderinnen halten Einzug im Herzogenriedpark. Von Freitag bis Sonntag findet in der Grünanlage der alljährliche Mittelalter-Jahrmarkt statt. Die Besucher erhalten Einblicke in eine Zeit, die die meisten nur aus dem Geschichtsunterricht kennen.

Aussteller und Händler sind in typisch mittelalterliche Kleider gehüllt und tragen das alltägliche Leben von vor mehreren hundert Jahren zur Schau. Neben Gewandschneidern, traditionellen Schuhmachern und einem historischen Brillenmacher wird auch der Falkner Achim Häfner mit seinen Tieren anwesend sein. Der Pfälzer veranstaltet mit seinen Greifvögeln keine Flugshows, sondern lässt die Besucher mit seinen Bussarden und Falken kuscheln. Zusätzlich mischen Bettler, Hexen und Magier den Markt auf, eine Wahrsagerin prophezeit ihren Kunden Glück und Unheil.

Buntes Kinderprogramm

Nicht fehlen darf das lagernde Volk. Die Mittelalter-Fans schlagen ihre Zelte auf, um Tag und Nacht auf dem Markt verbringen zu können. Mit einem Lagerfeuer und dicken Fellen trotzen die tapferen Frauen und Männer der Kälte. Ein eigener Themenpark wartet auf die Kinder. Sie dürfen ihr Geschick im Bogenschießen und Speerwerfen testen. Wessen Talent hingegen nicht in der Kriegskunst, sondern im Handwerk liegt, ist beim Glasbläsern, Haarschmuckflechten oder Töpfern richtig. Ein handbetriebenes Holzkarussell rundet das Programm ab.

Stimmungsvoll wird es dann in den Abendstunden. Eine Illumination aus Laternen und Kerzen sorgt für eine urige Atmosphäre, die durch medievale Musik verstärkt wird. Die Tischsitten und Speisepläne im Mittelalter wiesen nur wenige Parallelen zu heute auf. Dennoch wird den Besuchern der Inhalt mancher Teller oder Gläser bekannt vorkommen. Denn zu Essen gibt es Grillfleisch, Hanffladen und orientalische Früchte. Große Neugier dürfte auch das eigens für die Veranstaltung gebraute Bier wecken. Bis ins 16. Jahrhundert wurde der Gerstensaft noch regelmäßig mit Kräutern gespickt.

Der Mittelalter-Jahrmarkt hat freitags von 15 bis 21 Uhr geöffnet, samstags von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen 7 Euro Eintritt, Kinder 4 Euro und Jahreskarteninhaber 3,50 Euro. tbö