Veranstaltungen

Zwanzig Jahre auf die Ohren

Archivartikel

Royal Rumble: Die Drum’n’Bass-Reihe feiert in der Halle 02 in Heidelberg Jubiläum

Heidelberg.Bassjubiläum: Seit zwanzig Jahren gibt es die Drum’n’ Bass (D’n’B) Partyreihe Royal Rumble im Rhein-Neckar Delta schon. Dieser runde Geburtstag wird am Samstag, 9. Juni. in der Halle 02 in Heidelberg auf zwei Tanzflächen gefeiert.

Ganz vorne mit dabei sind die DJanes Storm und Rap, beide alte Hasen in der D’n’B-Szene. Rap, die Soundtracks für Filme wie „Mission Impossible“ und „Lola rennt“ mitproduzierte, kommt für das Jubiläum aus Los Angeles nach Heidelberg. Storm bringt ihre Beats aus London mit.

Internationale DJs

Beide werden in Saal zwei auflegen. Dort stehen hauptsächlich Oldschool DJs hinter dem Mischpult und Künstler, die Jungle Breaks spielen. Die Oldschool Queen DJane Simone aus Heidelberg wird auch dort auflegen.

Ein weiterer Headliner sind Drumsound&Bassline Smith aus London. Das britische Trio setzt sich aus Andy Wright, Benjamin Wiggett und Simon Bassline Smith zusammen. 1998 haben Wright und Wigget Bassline Smith in einer Techno-Disco in Derby (England) kennengelernt. Seitdem machen sie gemeinsam Musik. Bassline Smith macht bereits seit den frühen 80er Jahren D’n’B. Die Briten werden in Saal zwei mit ihren Bässen die Wände zum Wackeln bringen. Auf diesem Floor legen die Musiker sonst eher neueren Drum’n’Bass auf: TNA feat. Nu Elementz und DJ Kenny Ken aus London sowie DJ Chaybez und DJ Funksta aus Heidelberg.

Das Royal Rumble ist eine der langlebigsten Drum-’n’-Bass Reihen in der Region. Von Beginn an fand sie immer wieder in der Halle 02 statt. Mannheim mit dem Milk! Club und die gesamte Metropolregion sind seit den frühen 90ern eine Drum-’n’-Bass Hochburg, in der viele DJs aus England auflegten. ham