Vermischtes

Viersen Verdächtiger stellt sich nach Bluttat im Park

15-Jährige erstochen

Archivartikel

Viersen.Ein 15-jähriges Mädchen rumänischer Herkunft ist im niederrheinischen Viersen Opfer eines tödlichen Messerangriffes geworden. Die Bluttat ereignete sich am Montagmittag in einem Park der Stadt mit rund 75 000 Einwohnern. Bei der Fahndung nach dem Täter flüchtete ein junger Mann vor einer Polizeikontrolle, teilten die Ermittler mit. Der aus der Türkei stammende 25-Jährige stellte sich am frühen

...

Sie sehen 41% der insgesamt 996 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00