Vermischtes

Kriminalität Mann aus Syrien soll Polizisten mit Messer bedroht haben / Nach Operation in „kritischem Zustand“

27-Jähriger bei Fahndung angeschossen

Archivartikel

Koblenz.Ein Polizist soll bei einer Fahndung in Koblenz dem Flüchtigen in den Bauch geschossen haben. Der 27-Jährige liege in einem „kritischen Gesundheitszustand“ im Krankenhaus und sei vorerst nicht vernehmungsfähig, teilte der Leiter der Koblenzer Staatsanwaltschaft, Harald Kruse, gestern mit.

Am späten Donnerstagabend seien Beamte des Ordnungsamtes wegen mutmaßlicher Ruhestörung zu einem

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2041 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00