Vermischtes

39 500 Jahre alter Bärenkadaver entdeckt

Moskau.Das Bild zeigt den Schädel eines jahrtausendealten Bären. Im Norden Russlands ist der gut erhaltene Kadaver des Bären gefunden worden. „Er ist vollständig erhalten mit allen inneren Organen, einschließlich der Nase“, teilte die Universität in Jakutsk mit. Es handelt sich um einen Höhlenbären. Die Tiere lebten in der letzten Kaltzeit in Europa vor etwa 15 000 Jahren. „Dieser Fund ist weltweit von großer Bedeutung“, sagte Wissenschaftlerin Lena Grigoriewa. Von diesen Bären seien bislang nur Knochen und Schädel entdeckt worden. Das Alter des Fundes wird auf bis zu 39 500 Jahre geschätzt. dpa

Zum Thema