Vermischtes

Prozess Mann hatte Anwältin erschossen

80-Jähriger geständig

Archivartikel

Neubrandenburg.Im Mordprozess um tödliche Schüsse auf eine Rechtsanwältin in Waren an der Müritz hat der 80 Jahre alte Angeklagte ein Geständnis abgelegt. „Ich habe geschossen, weil ich mich bedroht gefühlt habe“, sagte er gestern vor der Schwurgerichtskammer am Landgericht Neubrandenburg. Er sei aber nicht mit dem Vorsatz dort hingegangen, die Frau zu töten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Mord aus

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1327 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00