Vermischtes

Cannstatter Wasen Ein Bahnmitarbeiter, der per Laufband vor "verhaltensgestörten" Besuchern warnte, entschuldigt sich

"Über das Ziel hinausgeschossen"

Archivartikel

Stuttgart.Reumütig hat sich ein Bahnmitarbeiter für seinen Warnhinweis vor "verhaltensgestörten" Volksfestbesuchern entschuldigt. "Die Formulierung tut ihm und uns sehr leid", sagte gestern ein Bahnsprecher. Der Mitarbeiter sei mit der Bahn zur Arbeit gekommen, dabei auf rücksichtslose Besucher des Wasen gestoßen und habe "im Affekt" den Eintrag für das Laufband formuliert. Damit sei er sicher spontan

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1677 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00