Vermischtes

Skandal Missbrauchsanschuldigungen "unwahr und erbärmlich"

Allen weist Vorwürfe zurück

Archivartikel

New York.Oscar-Preisträger Woody Allen (78, Bild) hat Vorwürfe seiner Adoptivtochter über angeblichen sexuellen Missbrauch als "unwahr und erbärmlich" zurückgewiesen. Seine Sprecherin teilte gestern mit, dass der Regisseur "sehr bald" auf einen am Wochenende veröffentlichten Brief der 28-jährigen Dylan Farrow reagieren werde.

Dem US-Sender CNN zufolge wies Sprecherin Leslee Dart darauf hin, dass

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1004 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema