Vermischtes

Tourismus Reiseführer „Lonely Planet“ kürt zehn Städte

Angesagtes Bonn

Archivartikel

London.Salzburg ist im kommenden Jahr für „Lonely Planet“ die beste Stadt zum Bereisen, auch Bonn taucht in den Top Ten auf. Im neuen Buch „Lonely Planets Best in Travel 2020“ folgen hinter Salzburg, wo das 100-Jahr-Jubiläum der Festspiele ansteht, Washington, Kairo und das irische Galway. Bonn liegt auf Rang fünf. Als Grund für die Kür Bonns nennt „Lonely Planet“ die Feierlichkeiten zu Ludwig van Beethovens (1770-1827) 250. Geburtstag. Der Reiseführer „Best in Travel“ kürt jedes Jahr zehn Top-Städte, -Länder und -Regionen. Zuletzt war für 2018 eine deutsche Stadt dabei: Damals wurde Hamburg mit der neuen Elbphilharmonie auf Platz vier gelistet. Für 2019 kam Deutschland als Ganzes wegen 100 Jahre Bauhaus und 30 Jahre Mauerfall bei den Top-Ten-Ländern auf den zweiten Platz. dpa

Zum Thema