Vermischtes

Klima Experten befürchten Ernteausfälle im südlichen Afrika

Angst vor Hungersnöten durch starken El Niño

Archivartikel

Johannesburg.Hohe Lebensmittelpreise, kaum Wasser, schlechte Ernten, Stromrationierung: Das globale Klimaphänomen El Niño wirbelt zurzeit im Südlichen Afrika wie auch in vielen anderen Teilen der Welt die Ernteprognosen durcheinander. Das Phänomen entsteht im Abstand von mehreren Jahren im tropischen Pazifik und verursacht extremes Wetter. Im Südlichen Afrika bedeutet das: Dürre in Staaten wie Namibia,

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00