Vermischtes

Studie: Entwickler beobachten "dramatische Entwicklung"

Arktis-Eis immer dünner

Archivartikel

Washington. Das Eis in der Arktis verliert nicht nur an Fläche, es ist auch so dünn wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der US-Weltraumbehörde NASA und des Nationalen Datenzentrums für Schnee und Eis in Colorado. Nach Angaben der Wissenschaftler wies das Arktis-Eis im vergangenen Winter die fünft kleinste Ausdehnung seit Beginn der Messungen im Jahr 1979 auf. Alle sechs

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1094 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00