Vermischtes

Sport In Karlsruhe treffen sich behinderte Erwachsene und Jugendliche jede Woche zum „Paraclimbing“ / Hoffnung auf Olympia

Aus dem Rollstuhl hoch hinaus

Archivartikel

Karlsruhe.Wenn Martin Seeger sich aus einigen Metern Höhe abseilt, landet er nicht auf seinen zwei Beinen. Am Fuße der Kletterwand steht ein Rollstuhl. Weil er bei seiner Geburt nicht ausreichend Sauerstoff bekam, lebt Seeger als sprachbehinderter Spastiker. Vom Klettern hält ihn das nicht ab.

Seeger ist ein Kämpfer. Seit fast 20 Jahren arbeitet der studierte Informatiker als Software-Entwickler

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3644 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00