Vermischtes

Medien Tennis-Star rutscht Schimpfwort raus

Becker patzt im Interview

Archivartikel

London.Boris Becker (50) ist zum Auftakt des diesjährigen Wimbledon-Turniers im britischen Live-Fernsehen mit einem Kraftausdruck in ein Fettnäpfchen getappt. Der frühere Tennis-Star kommentiert das Turnier fürs BBC-Fernsehen. In einem Interview rutschte ihm am Montag das Wort „Bastard“ heraus, als er über die Vorteile seines angeblichen Diplomatenstatus referierte. Beleidigen wollte Becker damit

...

Sie sehen 46% der insgesamt 870 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00