Vermischtes

Unwetter Tornado verwüstet mehrere Ortschaften / 19 Menschen verletzt / Regierung sagt Betroffenen Hilfe zu

Bilder der Zerstörung in Luxemburg

Archivartikel

Luxemburg/Mainz.Zerstörte Dächer, kaputte Fenster: Nach dem Tornado im Südwesten Luxemburgs sind bis zu 100 Häuser unbewohnbar. Das Unwetter habe insgesamt rund 300 Gebäude in den Ortschaften Petingen und Kaerjeng beschädigt oder abgedeckt, sagte ein Sprecher der Einsatzzentrale am Sonntag. Luxemburgs Arbeitsminister Dan Kersch sprach von einem „Katastrophenszenario“. Der Schaden sei enorm, könne aber noch

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2266 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema