Vermischtes

Unwetter: 13 Verletzte bei Gewitter in Xanten / Viele Unfälle durch starken Regen / Hochwasser in Tschechien

Blitz hinterlässt 62 Zentimeter tiefes Loch

Archivartikel

Xanten/Germersheim. Die erste Warnung kam 15 Minuten, bevor das Gewitter mit aller Gewalt über Xanten hereinbrach. Fünfmal wurden die Besucher des Römerfestes am Niederrhein über Lautsprecher aufgefordert, Schutz unter festen Unterständen zu suchen. Doch viele im Archäologischen Park taten genau das, was man bei einem Gewitter auf keinen Fall tun sollte: Sie flüchteten sich unter Bäume. Dann

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00